Hallo...:)

Also...hey erstmal.

Ich hab keine Ahnung warum ich einen Blog erstellt habe. Ich wollte einfach mal aufschreiben, was ich so in den letzten Monaten alles in meinem Leben passiert ist. In den letzten Wochen habe ich maö über mein vergangenes Jahr nachgedacht und festgestellt, dass es in vielerlei hinsicht das schlimmste aber auch beste in meinem bisherigen Leben war.

 

Ich hab keine Ahnung ob das hier irgendwer lesen wird oder ob das überhaupt jemanden interessiert aber ich werds trotzdem posten.

 

Also das schlimmste im letzten Jahr war die Trennung von meinem lanngjährigen Freund. Der Grund: als ich in den Ferien war hat er mit weiß nicht wie vielen Mädchen rumgemacht und mit einer geschlafen. Außerdem ist dadurch auch noch fast die Freundschaft zu einer meiner besten Freundinnen kaputt gegangen. 

Die nächste Umstellung war eine neue schule auf der ich kaum Leute kannte. Die eizigen die ich hatte waren ein paar Freundinnen und mein "Ex" der sich dort angemeldet hatte als wir noch zusammen waren. der grund war das wir uns öfter sehen. Nach unserer Trennung war es jedoch ein Horror für mich ihn auf der gleichen Schule zu haben...

Und last but not least hab ich einen Unfall miterlebt bei dem ein weiter bekannter auch noch starb...Das "gute" daran war das ich ihn nivht wirklivh kannte. wenn man das überhaupt als gut bezeichnen kann.          Jetzt wo ich das alles wieder aufschreibe merke ich wie mich das alles runtergezogen hat. Trotzdem hatte es auch was gutes. Ich hab gemerkt wem ich alles trauen kann und wen ich Freund nennen kann. Außerdem hat es mich und meinen Ex/ und jetzt wieder Freund gezeigt was wir am anderen haben und wie wir uns nach dem über 3 Jahren lieben.               Ja ich hab ihm noch eine Chance gegeben. Ich weiß viele denken wie dumm muss die sein. Das haben auch viele von meinen Bekannten gesagt. Aber hey er hat diese Chance bis heute genutzt. Fast ein Jahr in dem ich das alles noch nicht bereut hab. 

 

Doch jetzt im Moment ist wieder eine Veränderung im Anmarsch. Ich merke wie ich mich immer mehr von meiner allerbesten Freundin entferne. Ich kenn sie schon seit der ersten Klasse also seit fast 11 Jahren und mich macht das irgendwie traurug weil sie keine Anstallten macht irgendwas an der Situation zu ändern und ich werde auch nichts mehr machen, das hab ich schon oft genug gemacht und immer wieder hat sie mich enttäuscht.                                                                     Naja ich werd jetzt auch mal aufhören fürs erste

Ich hoffe ich langeweile keinen. Ich  musste das jetzt mal aufschreiben irgendwem erzählen. 

Knutscher <3 Mine 

13.5.12 19:23

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sarotti-Zipfel (13.5.12 19:29)
du ahnst gar nicht wieviele Leute das lesen... *grins*
mach weiter es ist gut wie du es machst!
LG
Sarotti-Zipfel ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen